Willkommen im Zirkus Paletti!

Wir bringen den Zirkus in Ihre Schule! Im Rahmen einer Projektwoche trainieren ausgebildete Artist*innen mit Ihren Schülerinnen und Schülern für eine Zirkusaufführung. Alle Kinder erleben das besondere Gefühl im Scheinwerferlicht zu stehen und „sich ihren Applaus abzuholen“. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten.

Aktuelles Projekt

Unser aktuelles Projekt ist ein Mitmachzirkus im Rahmen einer Projektwoche an Grundschulen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass insbesondere Kinder im Grundschulalter offen für die Faszination der zauberhaften Zirkuswelt sind und schnell die angebotenen Aktivitäten erlernen.

Die Schülerinnen und Schüler können sich oftmals gar nicht entscheiden, ob sie lieber z.B. Ziegendompteure oder Trapezkünstler werden wollen. Viele Kinder wachsen in der Projektwoche über sich hinaus und präsentieren voller Stolz ihre erlernten Fähigkeiten.

Projekt Informationen

Der Projektzirkus Paletti kommt zu Ihrer Schule und gastiert für eine Woche auf Ihrem Schulgelände. Der erste Tag der Projektwoche steht dann für die Kinder und Lehrer*innen ganz unter dem Motto „staunen und beschnuppern“.

Die Mitmachlaune ist nach unseren Erfahrungen bei den Schülerinnen und Schülern schon im Vorfeld sehr groß. Oft fällt es dann schwer, unter den vielen angebotenen Aktivitäten zu wählen. Die jungen "zukünftigen" Jongleure, Taubendresseure, Clowns, Trapezkünstler, Hula Hoop-Artisten, Ziegendompteure, Akrobaten und Seiltänzer sind in der Regel sichtlich von der zauberhaften Zirkusatmosphäre ergriffen. Die Kinder arbeiten konzentriert mit, um die bestmögliche Darbietung abzuliefern. Aber nicht nur die Proben stehen im Vordergrund. Auch künstlerisch wird viel gearbeitet. Unterrichtsbegeltend wird der Zirkus thematisiert, es wird gebastelt, gemalt, gelesen und gesungen.

Der ausgefeilte Probenplan sorgt schnell für sichtbare Fortschritte und spätestens nach der Generalprobe am Donnerstag fiebern alle der ersten Aufführung am Freitag entgegen. Das einstudierte Programm wird dann in der Regel viermal zum Besten gegeben. Als Zuschauer*innen sind dann auch die Eltern, Großeltern und Geschwister herzlich willkommen.

Unsere Abschluss-Aufführungen

Erfahrene Zirkusmitglieder begleiten die Kinder durch das gesamte Projekt und sorgen dafür, dass die Kinder sich sicher fühlen und ihre neu erlernten Fähigkeiten ihren Familien und anderen Zuschauern präsentieren. Dabei sammeln die Kinder wertvolle Bühnenerfahrung.

Während der Abschluss-Vorführung von ca. 90 Minuten zeigen die Kinder ihre erlernten Kunststücke auf artistisch hohem Niveau.

Die Schüler*innen werden vor den Aufführungen von uns eingekleidet und geschminkt, damit sie als eine geschlossene Gruppe auftreten und ganz in die Welt der Manege eingebunden sind.

Aufbau & Wichtige informationen

Wir reisen bei Ihnen vor Ort mit einem großen Zirkuszelt (18 m ∅) an. Der Auftritt in einem echten Zirkuszelt ist für die Kinder besonders wichtig, weil Sie sich dort in der faszinierenden Atmosphäre einer Manage bewegen können. Dieses Erlebnis bleibt bei allen Beteiligten als prägendes und positiv erlebtes Gefühl lange erhalten.

In der gesamten Projektwoche sind wir Ihre Ansprechpartner. Gerne zeigen wir Ihnen und Ihren Schüler*innen das aufregende Leben der Zirkuswelt.

Wenn Sie auf diesen Link klicken, können Sie in einer Animation die gesamte Manege sehen.

Familie Köllner: „Zirkus ist unser Leben"

Bereits in der sechsten Dynastie betreibt die Familie Köllner den Zirkus Paletti. Rund zehn Monate im Jahr sind sie unterwegs, um Kinder und erwachsene Zirkusfreunde mit ihren Aufführungen zu begeistern. Ansprechpartner ist Alexander Köllner, der mit seiner Frau Nikita Frank, den beiden Kindern Cataleya und Jaden sowie den Großeltern Gabriele und Harald Köllner spannende Zirkusprojekte für Schulen entwickelt.

Der Zirkus Paletti hat sich im Laufe der Jahre zu einem Projektzirkus entwickelt, der vor allem Grundschulen besucht, um dort vor Ort mit den Schülerinnen und Schülern eine Zirkusshow einzuüben und eine abschließende Zirkusvorführungen vorzubereiten. Die gute Resonanz und der unglaubliche Spaß, den die Kinder in der Projektwoche haben, haben bei den Köllners den Entschluß gefestigt, diesen eingeschlagenen Weg weiterzugehen. In einer Woche wird ein Programm einstudiert und am letzten Projekttag mehrmals aufgeführt.

Familie Köllner sind Zirkusmenschen durch uns durch. Ob als Artisten oder Clowns, jeder hat seinen Bereich oder sein Steckenpferd. Das Können und Wissen teilen sie gern mit den Kinder und bringen in der Projektwoche Erstaunliches aus ihnen hervor. Die kinder trauen sich Dinge zu, die sie vielleicht von sich so nicht erwartet hätten und entdecken dabei auch ihr schauspielerisches Talent. Eltern und die Lehrerschaft sind gleichermaßen begeistert, wenn sie die Schülerinnen und Schüler am Abschlußtag im Rahmenlicht bewundern dürfen.

Die Familie Köllner ist sich sicher: Eine Welt ohne Zirkus können sie sich nicht vorstellen. Und warum ihr Wissen nicht an die Kinder weitergeben? Ihre eigenen Kinder werden jedenfalls in einer glücklichen Zirkusfamilie groß, wie alle Generationen vor ihnen auch.

Weitere Events

Juni 2024

Es gibt keine Events in diesem Monat.

Kontaktieren Sie uns!

Wenn Sie Fragen haben oder ein Zirkusprojekt mit uns planen wollen, dann freuen wir uns sehr, wenn Sie zu uns Kontakt aufnehmen. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Es werden keine Daten aufgenommen oder versendet. Hier ist der Hinweis auf den Datenschutz stehen (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

Anschrift

Projektzirkus Paletti
Alexander und Gabriele Köllner
Dümperstraße 12
44229 Dortmund

Telefon: 0178 7166377
E-Mail: info@projektzirkus-paletti.de